Vintage Computer Festival




Samstag, 17. März 2018 - 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntag 18. März 2018 - 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Eintritt CHF 10.00 / Kinder unter 12 Jahren gratis
(nur Tageskasse, kein Vorverkauf)

Immer mehr Leute beschäftigen sich mit „alten Computern“, in den letzten Jahren ist dabei eine interessante Community entstanden. Die heutigen Systeme mit ihrer immensen Rechenleistung und der hochkomplexen Software lassen es nicht mehr zu, die Funktionsweise hinter den hochauflösenden Bildschirmen auch nur ansatzweise noch zu begreifen.

Ganz anders ist das bei den „alten Computern“, welche auf Prozessoren mit 8Bit-oder 16Bit-Technologie basieren. Bastler, Tüftler und sogenannte Makers haben die Systeme, basierend auf 8080, 8088, Z80, 6502 oder 68000 CPU’s, wieder für sich entdeckt, hauchen den alten Kisten neues Leben ein, oder bauen gar neue Systeme mit alten Komponenten. Im Vordergrund ist immer das Ziel zu verstehen, zu begreifen, selber zu programmieren, etwas von Grund auf (from scratch) selber zu „machen“.

Das Festival soll den Vintage Computer Liebhabern, Tüftlern und Makern eine Plattform bieten, ihre Systeme einem grösseren Publikum zu zeigen. Eine spezielle Ecke ist für Retro-Games vorgesehen, hier können die alten Ataris, Commodores, Nintendos, Dragons … zeigen, was bereits vor 20 oder gar 30 Jahren im Game-Bereich möglich war. Das für die Allgemeinheit offene Forum findet am Samstag und Sonntag statt.

Möchtest Du beim Vintage Computer Festival ausstellen?
Dann zögere nicht und melde Dich hier an:

>> Anmeldung

Organisation:

Thomas Riesen Predata AG, konzepthalle 6, Club VintageBytes.ch, Computer-Historiker Robert Weiss, Computermuseum Enter



Möchtest Du am Samstagabend richtig gut essen oder den legendären Bruch6 am Sonntag geniessen?
Reservation: gastronomie@konzepthalle6.ch oder 033 222 01 60